Staatenlos

plakat staatenlos

Im April 2012 erfuhr ich durch meine damalige Freundin vom Schicksal eines afghanischen Asylbewerbers in Passau, dem die sofortige Abschiebung drohte. Angefangen bei Passauer Studenten, die ihn persönlich kannten, bewegte seine Geschichte viele Menschen, weit über die Grenzen der stadt hinaus. Durch Demonstrationen und auch Petitionen versuchten sie, seine Abschiebung zu verhindern. Als ich davon erfuhr, wollte ich durch eine kurze Reportage auf ihn und seine Geschichte aufmerksam machen. So begann ich mit den Dreharbeiten zu dem Film "Staatenlos", der im Februar 2014 seine Premiere hatte. Was am Ende zu sehen war, war allerdings keine kleine Reportage mehr, sondern mein erster Dokumentarfilm.

 


Login

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account